Rückblick auf die Arbeit der Regionalen Resilienz 2019

Rückblick auf die Arbeit der Regionalen Resilienz 2019

Nun ist auch das zweite Jahr seit Gründung unserer Regionalen Resilienz Aachen im Dezember 2017, zu Ende. Zuallererst möchten wir als Vorstand uns bedanken für das hohe Engagement unserer Vereinsmitglieder. Ohne Euch wäre das Erreichte nicht zu schaffen gewesen!

Es war ein wunderschönes und konstruktives Jahr intensiver Zusammenarbeit – sowohl innerhalb unseres Vereins als auch mit anderen, sich zum Thema „resiliente und nachhaltigte Stadtentwicklung“ engagierenden Vereinen, Initiativen sowie Bürgern und Bürgerinnen. Wir freuen uns im Besonderen auch darüber, dass wir immer mehr Kooperations- und Ansprechpartner in Wissenschaft, Politik und Verwaltung gefunden haben, die unsere Arbeit unterstützen. Manchmal können wir gar nicht fassen, wie schnell sich unser Verein entwickelt hat und wie viele Themen und Vorhaben wir in nur zwei Jahren voranbringen konnten.

weiterlesen

Runder Tisch Klimanotstand Aachen; Bürger und Bürgerinnen gestalten die Zukunft ihrer Stadt

Runder Tisch Klimanotstand Aachen; Bürger und Bürgerinnen gestalten die Zukunft ihrer Stadt

Obwohl die politischen Entscheidungsträger*innen Aachens die Kommunalpolitik wenig in der Verantwortung für mehr Klimaschutz gesehen haben, einigten sich die Fraktionen, zwei Tage vor der von Fridays for Future organisierten Groß-Demo in Aachen (21.Juni 2019), in der Ratssitzung am 19. Juni 2019 mehrheitlich darauf, für die Stadt Aachen den Klimanotstand auszurufen. Damit diese unverhoffte Proklamation kein reines Lippenbekenntnis bleiben und die hehre Zielsetzung der Ratsmitglieder während der Sommerpause nicht versanden sollte, fanden sich innerhalb nur weniger Tage nach diesem Ratsentscheid engagierte Bürger und Bürgerinnen zu einem ersten Gespräch zusammen, um darüber zu beraten, inwieweit sich die Aachener Zivilgesellschaft konkret an der politischen Ausgestaltung eines Klimanotstands-Konzepts für ihre Stadt beteiligen kann.

weiterlesen

Naomi Klein, Warum nur ein New Green Deal unseren Planeten retten kann

Naomi Klein, Warum nur ein New Green Deal unseren Planeten retten kann

   Naomi Klein ist eine kanadische Journalistin, Globalisierungskritikerin und politische Aktivistin. Ihr Buch „ Warum nur ein New Green Deal unseren Planeten retten kann“, erschien im Jahr 2019 bei Hoffmann und Campe und ist das dritte Buch über Klimawandel, das auf dieser Website von mir vorgestellt wird.

Nach dem Buch von Rifkin „Der globale Green New Deal“  und dem Sachbuch von Rahmstorf / Schellnhuber „Der Klimawandel“ unterscheidet sich Naomi Kliens Buch in erster Linie durch ihre Fundamentalkritik. Der Kampf gegen den Klimawandel wird eingebettet in den Kampf für eine gerechte antikapitalistische Welt , für gleiche Frauenrechte, für die Rechte indigener Völker, für weniger Rohstoffverbrauch, für gerechte Verteilung…   Folgerichtig formuliert sie auf Seite 102 die Kardinalfrage: „Ist Entkoppelung möglich?“ , also gibt es erfolgreiche Klimapolitik trotz Wachstums? Rifkin gesteht diese Möglichkeit im Prinzip zu, ihm reicht eine Umstellung auf grüne Energie,Klein kritisiert weitgehender den Überkonsum westlicher Nationen. Für sie stellt sich die Klimabewegung als eine transformative soziale Bewegung dar.

weiterlesen

„Hebt eure Stimme, nicht den Meeresspiegel…“

„Hebt eure Stimme, nicht den Meeresspiegel…“

riefen jugendliche Demonstranten auf einer Klima-Demo im März 2019 in New York. Trotz des weltweiten Protestes vieler Jugendlicher für eine Änderung der Klimapolitik, trotz der hehren Bekenntnisse von Politikern, es gibt einen Gegenwind gegen einen grünen Mentalitätswandel. Der Kampf gegen den Klimawandel muss marktwirtschaftlich vollzogen werden (FDP), er muss sozialverträglich gestaltet werden (Linke), Nachhaltigkeit ist Chefsache (Merkel/2007), wir hören eure Stimme ( SPD zu Demonstranten von Friday for Future) – aber es passiert leider wenig ausser Ankündigungen. Die Einwände gegen die sog. sozialen Kosten werden größer und Wohlstandsverzicht bleibt tabuisiert.

weiterlesen

Rifkin: Green New Deal, eine Buchbesprechung

Rifkin: Green New Deal, eine Buchbesprechung

Detlef Baer

Jeremy Rifkin, Der Globale Green New Deal, Frankfurt a.M. 2019

Rifkins Buch „ Die Nullgrenzkostengesellschaft“[1] überzeugte, weil er die Schnittstellen der bisherigen Entwicklung des Kapitalismus zu einer neuen Epoche der kollaborativen Commons an konkreten Beispielen aufzeigen konnte. Sein neues Buch beschäftigt sich mit der Menschheitsaufgabe eines notwendigen „Green New Deal“, also die Umkehr von der fossilen zu einer entkarbonisierten Wirtschafts-und Gesellschaftsstruktur.

weiterlesen

„Bauer Willi“ und der „Kreuzzug“ der Landwirte; Ein Kreuzzug gegen Politik und Gesellschaft, der sich eigentlich gegen die eigenen Lobby-Vertreter richten müsste

„Bauer Willi“ und der „Kreuzzug“ der Landwirte; Ein Kreuzzug gegen Politik und Gesellschaft, der sich eigentlich gegen die eigenen Lobby-Vertreter richten müsste

Claus Mayr (NABU-Stadtverband Aachen) und Raphaela Kell (RRA)

„Bauer Willi“, im wahren Leben Willi Kremer-Schillings aus Rommerskirchen im Kreis Neuss, ist einer der aktivsten „influencer“ der Agrarlobby in den sozialen Medien. Auch in den Agrargazetten wie „top agrar“ schreibt er regelmäßig gegen die nach seiner Meinung übermäßigen Gängelungen der Landwirtschaft an.

weiterlesen

Kommende Termine

Rückblick auf den Literaturnobelpreis 2019
Do, 30.01.2020 | 19:30–21:00 Uhr
Buchhandlung Backhaus, Aachen NRW
Rückblick auf die Nobelpreise 2019
Fr, 07.02.2020 | 18:30–20:30 Uhr
Haus der Ev. Kirche, Aachen
Rückblick auf den Physiknobelpreis 2019
Di, 11.02.2020 | 19:00–21:30 Uhr
Sternwarte Aachen, Aachen

Alle Veranstaltungen

Arbeitskreise

Filmtipps

The Game Changers (2018)

In der 2018 erschienen Dokumentation wird gezeigt, zu welchen neuen Höchstleistungen SpitzensportlerInnen durch die Umstellung auf eine vegane Ernährungsweise befähigt werden. Sportler wie Lewis Hamilton und Arnold Schwarzenegger berichten von ihren Erfahrungen und den Gründen ihre Ernährungsumstellung.

Ausstellung "Nachhaltigkeit"

Ausstellung "Nachhaltigkeit"
zum Ausleihen und Downloaden

Unser Info-Blatt

Unsere Kooperationspartner