Kommunale Pachtverträge und die konstruktive Einbindung landwirtschaftlicher Betriebe in den Transformationsprozess

Autorinnen: Raphaela Kell / Joelle Lux Nahezu die Hälfte der NRW-Landesfläche wird landwirtschaftlich genutzt. Damit kommt unseren Landwirtschaftsbetrieben eine große Verantwortung für den Erhalt unserer Umwelt und der Artenvielfalt sowie für einen effektiven Klimaschutz zu. Ihre Perspektiven und Zukunftspläne sind in besonderem Maße ausschlaggebend für eine erfolgreiche Umsetzung der Transformationsziele,...

Weiterlesen

Podcast-Tipp – 3-Grad-Welt – WDR5 Quarks (2022)

Welche Folgen eine globale Erwärmung der weltweiten Durchschnittstemperaturen um 3°C hat beleuchtet dieser empfehlenswerte WDR5 Quarks Podcast mit dem Moderator Sebastian Sonntag   3-Grad-Welt – Illegaler Vogelhandel – Unsichtbare Freunde – WDR 5 Quarks – Wissenschaft und mehr – WDR 5 Quarks – WDR 5 – Podcasts und Audios – Mediathek – WDR

Weiterlesen

Demokratie und Freiheit

Warum uns die Demokratie unfrei macht

Karl Kühne – „Warum uns die Demokratie unfrei macht“ – veröffentlicht im Philou (philou. – Unabhängiges Studierendenmagazin an der RWTH Aachen University (rwth-aachen.de)) Die Demokratie befreite historisch das Individuum von der autoritären Fremdbestimmung. „Entwürdigt wird jeder, […] wenn andere, ohne ihn zu fragen, mit unbeschränkter Machtvollkommenheit über sein Geschick...

Weiterlesen

Digitalisierung und Bildung

Digitalisierung und Bildung      Am 11.Mai 2018 erschien in der FAZ ein Leserbrief der Klasse 8c des Schiller Gymnasiums Witten. Er richtete sich gegen den digitalskeptischen Kommentar des Lehrers Fabian Geyer, der zuvor in der FAZ abgedruckt war. Die unterschiedlichen Standpunkte zur Bewertung von der Bearbeitung digitaler Texte auf Tablets finden sich in der folgenden Tabelle:

Weiterlesen

Eine abstrakte Idee wird kommunal weitergedacht: Oder was haben Hanf und Flachs mit Kreislaufwirtschaft zu tun?

Autoren: Raphaela Kell / Stefan Mingers Angesichts zunehmender Rohstoffengpässe und fragiler Lieferketten, die teils abzureißen drohen, steigen die Rohstoffpreise immer weiter und wichtige industrielle Vorprodukte stehen nicht mehr in ausreichendem Maße und rechtzeitig zur Verfügung.  Immer stärker drängt sich die Frage auf, wie unsere Wirtschaftsregion mehr wirtschaftliche Resilienz und Unabhängigkeit...

Weiterlesen

Demokratie im Zwiespalt zwischen Erkenntnis und Prozess – Zur Kritik des instrumentalistischen Legitimitätsprinzips in der Demokratietheorie (student. Forschung)

Vorgelegt als  Bacheloarbeit von Karl Kühne am Institut für Politische Wissenschaft der RWTH Aachen Abstract Das Verhältnis von Vernunft und Politik stellt ein zentrales Problem der politischen Theorie dar. Intuitiv erscheint es sinnvoll, eine Herrschaftsordnung hinsichtlich ihrer epistemischen Güte zu beurteilen und zu organisieren. Zeitgleich steht ein solches Primat der Erkenntnis im offenen...

Weiterlesen

Buchbesprechung: Verbot und Verzicht von Philipp Lepenies

Buchbesprechung von Detlef Baer: Verbot und Verzicht, Politik aus dem Geiste des Unterlassens, von Philipp Lepenies, edition suhrkamp 2787, Berlin 2022 Philipp Lepenies ist Ökonom und Professor für Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin. Sein lesenswertes Buch Verbot und Verzicht geht der Frage nach, warum staatliche Vorgaben zunehmend abgelehnt werden, obwohl sie demokratisch legitimiert...

Weiterlesen