Kapitalismus ist zwar nicht perfekt, aber es gibt nichts besseres” Einwand: „Eine entgrenzte Ökonomie zerstört Gesellschaft und Natur

Wann: Do, 03.05.2018 | 18:30–20:30 Uhr
Wo: Volkshochschule Aachen / Petersstraße 21 -25

Kategorie: Veranstaltungsreihe


Vortrag in der Reihe „Einwände“: In Bezug auf die Wachstumsfrage diskutiert Dr. Ralf Ptak nicht nur verhaltensorientierte Ansätze, sondern erweitert diese auf strukturelle Fragen. Er zeigt auf, was die gesellschaftliche Formation Kapitalismus geleistet, aber auch, was sie zerstört hat. Dr. Ralf Ptak bleibt dabei weder bei der historischen Analyse noch bei der Gegenwartsbeschreibung stehen, sondern setzt sich mit Transformationsfragen (im Sinne von Karl Polanyi und Nancy Fraser) auseinander.


Karte nicht verfügbar