Diskussion: Offenes Aachen – verschlossenes Europa

Wann: Do, 07.06.2018 |
Wo: KHG Aachen / Pontstraße 74

Kategorie: Veranstaltungen von Kooperationspartnern


Das Eine Weltforum Aachen lädt in Kooperation mit der

Aachen, eine Stadt, die Solidarität und Humanität lebt, sieht sich immer mehr eingeengt von dem Aufgebot an Diskriminierung durch ein Europa, das sich den Menschen aus bedrohten Weltregionen zu verschließen sucht. Somit ist die Herausforderung für alle entwicklungspolitisch Engagierten, Weltoffenheit und Gleichbehandlung aller Menschen gegen nationalistischen Egoismus und radikale Exklusion zu verteidigen, um die Gemeinsamkeiten in der Vielfalt der Menschen zu gewährleisten. Der Weg dazu eröffnet sich, in dem die unterschiedlichen Welten in der Gemeinsamkeit der Einen Welt aufgehoben werden. Viele Menschen sind heute schon auf dem Weg zu einem immer Offeneren Aachen – diese Veranstaltung will neue Engagierte gewinnen, erprobte Beispiele zum Handeln bieten und allen ihren Mut zu solchem verantwortungsvollen Handeln stärken.

Referent*innen:

  • Marita Jansen | Bürgerstiftung Lebensraum Aachen
  • Serge Palasie | Fachpromotor für Flucht, Migration
    und Entwicklung Eine Welt-Netz NRW
  • Dr. Annette Förster | Wissenschaftlerin im Institut für
    Politische Wissenschaft der RWTH Aachen
  • Vertreter*innen aus der KHG

Moderation: Dr. Jürgen Jansen


Karte nicht verfügbar